Das präventive Gesundheitskonzept

Situation

Oftmals können Veränderungen am Herzen selbst nicht wahrgenommen werden, weil sie langsam und über Monate hinweg entstehen. Ist die Herzleistung eingeschränkt, wirkt sich dies nachteilig auf die gesamte Lebenskraft aus, denn das Herz ist sowohl von seiner Lage als auch von seiner Funktion das zentrale Organ des Menschen. Mit seinem Rhythmus erhält das gesunde Herz unsere harmonische körperliche und gesundheitliche Ordnung.

Lösung

Früherkennung ist entscheidend: persönliche Risikofaktoren, Einschränkungen der Herzleistung, beginnende Herz-/Kreislauferkrankungen, Veränderungen der Stoffwechselsituation.
Ein regelmäßiger Herz-Check gibt Ihnen zuverlässig Auskunft über den physischen Zustand Ihres Herzens.

Mit entsprechenden Maßnahmen haben Sie die Möglichkeit, Ihr persönliches Risiko günstig zu beeinflussen und einer Erkrankung wirksam vorzubeugen.

Wann ist ein Herz-Check zu empfehlen?

Zur Vorsorge, Früherkennung und laufender Kontrolle – besonders bei

  • Gesundheitscheck vor Aufnahme in einem Fitnessstudio
  • privaten und beruflichen Dauerstresssituationen (Manager-Check-up)
  • funktionellen Herzbeschwerden wie Herzklopfen, Herzrasen oder Herzstolpern
  • Sportlern, besonders Leistungssportlern und Tauchern
  • Nicht-Sportlern
  • Beginn sportlicher Aktivität ab dem 40. Lebensjahr
  • Übergewicht
  • gesundheitsbewussten Menschen

Unser Präventions – Angebot für Sie

In einem ausführlichen Vorgespräch erfasst Ihr Arzt Ihre aktuellen Beschwerden, Ihre Vorerkrankungen sowie familiäre Risikofaktoren. Eine eingehende internistische und kardiologische Ganzkörperuntersuchung gibt einen Überblick über Ihr körperliches Befinden.

Die apparative Diagnostik zeigt die exakte Herzleistung auf: EKG in Ruhe und Belastung, Doppler-Echokardiografie und Ultraschalluntersuchung der Herzgefäße, Langzeit-RR-Messung, Langzeit-EKG, Ultraschalluntersuchung der hirnzuführenden Gefäße. Ein Blutscreening zur Erkennung von Stoffwechselveränderungen vervollständigt das Gesamtbild.

Im Abschlussgespräch erläutert Ihr behandelnder Arzt Ihnen die Untersuchungsergebnisse im Detail und erstellt Ihnen ein persönliches Risikoprofil mit Behandlungsvorschlägen.

Unsere Leistungen

  • Vorgespräch
  • klinische Untersuchung
  • EKG und Belastungs-EKG
  • kleiner Laborcheck der Gefäß-Risikofaktoren
  • Herzultraschall
  • Gefäßultraschall der Halsschlagadergefäße
  • Beratung und Besprechung / Behandlungsvorschläge und Bericht.

Unser Herz-Check ist eine umfassende Untersuchung zur Früherkennung von eingeschränkter Herzleistung und Herz-Kreislauferkrankungen mit eingehender Gesundheitsberatung.

Medizinische Leistungen

KARDIOLOGIE / HERZDIAGNOSTIK

Die Kardiologie ist ein Teilgebiet der Inneren Medizin und befasst sich mit Erkrankungen des Herzens, der herznahen Blutgefäße und des Blutkreislaufs.
Zur Kardiologie

KARDIALE BILDGEBUNG

Unter Kardialer Bildgebung versteht man die Untersuchungen wie u.a. Echokardiographie oder Kernspintomografie (MRT) des Herzens, die heutzutage als die wichtigsten nicht-invasiven Verfahren gelten.
Zur kardialen Bildgebung

PULMOLOGIE / LUNGENDIAGNOSTIK

Der Begriff Pulmologie befasst sich um die Lehre von den Erkrankungen der Lunge und der Bronchien. Hier bieten wir Ihnen Diagnostik und Therapie.
Zur Pulmologie

ANGIOLOGIE / GEFÄSSDIAGNOSTIK

Die Angiologie ist ein Teilgebiet der Inneren Medizin, das sich mit der Funktion und den Erkrankungen der Arterien, Venen und Lymphgefäße befasst.
Zur Angiologie

GASTROENTEROLOGIE

Ein Teilgebiet der Inneren Medizin ist die Gastroenterlogie, die sich mit Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts beschäftigt. Prävention, Diagnostik und Therapie sind die Vorgehensweisen, um eine Erkrankung zu bekämpfen.
Zur Gastroenterologie

SPORTMEDIZIN / LEISTUNGSDIAGNOSTIK

Die Sportmedizin beschäftigt sich mit den Auswirkungen von Bewegung, Training, Sport und Ernährung sowie mit den Folgen von Bewegungsmangel.
Zur Sportmedizin

RHEUMATOLOGIE

Die sogenannte Rheumatologie befasst sich im Allgemeinen mit der Diagnostik und den dazugehörigen therapeutischen Maßnahmen für rheumatische Erkrankungen, von denen mittlerweile circa 400 verschiedene Arten bekannt sind.
Zur Rheumatologie

ENDOKRINOLOGIE

Das Fachgebiet der Endokrinologie beschäftigt sich mit der Behandlung von Hormonstörungen des menschlichen Körpers. Erfahren Sie wann es Zeit ist einen Endokrinologe aufzusuchen und was Funktionen der Hormone sind.
Zur Endokrinologie

ERNÄHRUNGSMEDIZIN

Die moderne ernährungsmedizinische Forschung untersucht wie gewisse Lebensmittel auf unseren Körper wirken. Das Ziel eines Ernährungsmediziners ist es, die Nahrungsgewohnheiten des Betroffenen zu optimieren oder umzustellen.
Zur Ernährungsmedizin